Sachausschuss "Gemeinde lebendig erhalten"

Seit Mai 2009 gibt es den Sachausschuss, der den Kontakt zwischen Katholikenrat und PGR/GdG-Räten knüpfen und vertiefen möchte. In der Vollversammlung wurden einzelne Themen für die Ausschussarbeit genannt:

  • Menschen vor Ort bestärken ihre Möglichkeiten zu nutzen (Ortsausschüsse/Gemeindeteams)
  • Menschen miteinander ins Gespräch bringen, Forum bieten
  • Erfahrungen bündeln und für strukturelle Verbesserungen eintreten (Verantwortung, Finanzverantwortung)
  • Wertschätzung des Ehrenamts einfordern
  • Selbstverständnis, Laienapostolat positionieren, sowohl nach „Oben“ als auch gegenüber der Basis
  • Weg von der Priesterzentrierung, Priesterrolle – dennoch neue Wege zum Priesteramt, Pflichtzölibat, Frauenzulassung, Diakone